Sie befinden sich hier:
Apotheke Bühlau Naturheilkunde Spagyrik spagyrisch aufbereitete Schüßlersalz-Destillate

Die spagyrisch aufgereiteten Schüßlersalz-Destillate

Ferrum phosphoricum
Ferrum phosphoricum

… der Firma Phönix haben es in sich: Schüßlern Sie mal spagyrisch! Vor allem Menschen mit Laktose-Unverträglichkeit profitieren von diesen Schüßlersalzen in flüssiger Form. Eine Mischung aus flüssigen spagyrischen Schüßlersalzen und spagyrischen Heilpflanzen-Essenzen wird übrigens „Spabion“ genannt. Diese können wir Ihnen individuell nach Ihren Bedürfnissen oder Rezeptvorgaben herstellen. Der Vorteil: Keine homöopathischen Pülverchen, Tabletten oder Globulis zusätzlich, sondern es ist alles in einem maßgeschneiderten Naturarzneimittel drin was für Ihre Therapie gebraucht wird.

Wilhelm Heinrich Schüßler, der Begründer der "Biochemischen Heilweise" entwickelte eine in seiner Zeit neue Therapierichtung mit Mineralsalzen, die bei einem spezifischen Mineralstoffmangel im Körper zugeführt werden sollten. Er entwickelte aus 12 verschiedenen Mineralsalzen homöopathische Verdünnungen her, die gar keine Homöopathie mehr waren. Denn deren therapeutische Anwendung folgte nicht mehr nach dem Ähnlichkeitsprinzip Hahnemanns. (Signaturenlehre der Heilpflanzen: Heile Gleiches mit Gleichem)


In der Homöopathie ist der Wirkstoff  die Information, die eine therapeutische Reaktion auslöst. Die Information ist aber nicht die Kraft, die der Reaktion zugrunde liegt, jede Reaktion verbraucht jedoch Kraft. Wenn dagegen etwas energetisch gefördert werden soll, muss direkt Kraft zugeführt werden.

Spagyrikherstellung

Die spagyrischen Verfahren zur Entwicklung der stoffspezifisch modifizierten Kraft aus Mineralsalzen sind z. B. die Kohobationen. Das sind Destillationen über einem entsprechenden Stoff. Während dieser Kohobationen wird reichlich Energie in Form von Wärme zugeführt. Durch die langandauernden Destillationsprozesse wird das Produkt dieser Kohobationen stark energetisiert, das heißt seine stoffspezifische Kraft wird erhöht. Exaltatio nennt man dies in der Spagyrik. Genau dies passiert mit den Mineralsalze der „Schüßler Biochemie“, wenn diese mit einem spagyrischen Herstellungsverfahren nach Conrad Johann Glückselig kombiniert werden. Dann erhält man spagyrische Zubereitungen aus diesen Mineralstoffen mit einer hohen stoffspezifischen, informellen Kraft für die Heilwirkung.

Neben den einzelnen Schüßler Salzen in flüssiger Form können Sie folgende spagyrische Mischungen bei uns als flüssige Schüßler-Kurmischungen erhalten:

  • Detox
  • Immun
  • Metabol