Sie befinden sich hier:
Apotheke Bühlau Leistungen Immunsystem stärken Mund-, Rachen- & Nasenschleimhaut

Mund-, Rachen- & Nasenschleimhaut

Reine Luft

Das notwendige Tragen von Atemschutzmasken trocknet die Schleim- häute der Nase sowie des Mund- und Rachenraumes aus. Auch
nach Infektionen in Nasen- und Stirnhöhlen sind nach Abklingen
der Entzündungen dort die Schleimhäute viele Wochen lang sehr trocken. Dies hat zur Folge, dass sie ihre Immunfunktion zur Ab- wehr von Viren und Bakterien nicht vollständig erfüllen können. Diese Schleimhautbereiche von Mund, Rachen und Nase sind

die ersten Einfallstore für Viren. COVID-19-Viren halten sich z.B. 5 bis 6 Tage lang dort auf, bevor sie sich explosionsartig vermehren und Symptome hervorrufen. Daher empfehlen Virologen:

Desinfizieren Sie Ihre Mund-und Rachenschleimhaut morgens und abends nach dem Zähneputzen durch Gurgeln mit einem Rachendesinfiziens

Spülen Sie sich Nase und Rachenschleimhaut 2 x täglich mit Emser Sole

Reine Luft

 

Natürlich antibakteriell, antiviral wirksame und entzündungshemmende Pflanzenextrakte aus Wegrauke, Propolis, Süßholzwurzel und Salbei gibt es zum Gurgeln, Lutschen und als Kapsel zum Schlucken.

  • Es ist in wissenschaftlichen Studien ermittelt worden, dass sich der Mensch täglich im Durchschnitt 400 bis 800-mal ins Gesicht fasst, insbesondere an der Nase, am Mund oder am Kinn. Unterbinden Sie diesen unbewussten Gesichtsreflex und waschen öfters Ihre Hände.

  • Wenn Sie genähte Stoffmasken zum Schutz von Mund und Nase tragen ist das etwa so, als wollten Sie Bienen einfangen mit einem Maschendraht-Zaun. Tragen Sie eine zertifizierte FFP2-Maske, denn die hat die beste Schutzfilterwirkung gegen Viren. Nach maximal 8 Stunden Tragzeit müssen diese FFP2 Masken in den Müll entsorgt werden, da sie Einmalartikel sind mit begrenzter Wirkdauer von bis zu 8 Stunden!